Jetzt kostenlos anrufen 0800 - 400 30 33

Kostenlos aus DE, AT und CH:
Mo - Fr: 08 - 12 und 14 - 22 Uhr

Sa. und So. über WhatsApp, Kontaktformular oder Email zu erreichen

Email: support@zenomlive.com

X Schließen

ZenOmLive Whatsapp Support

  • Sie erreichen den Zenomlive Support nun auch über Whatsapp! Um uns per Whatsapp zu kontaktieren, klicken Sie bitte hier.

    Whatsapp Servicezeiten:
    Mo-Fr.: 8-12 Uhr und 14-22 Uhr
    Sa. & So.: 8-12 und 14-18 Uhr

E-Mail an ZenOmLive

* = Pflichtfeld

Um eine E-Mail an den support zu senden, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein!

Klicken Sie hier um sich als Kunde einzuloggen oder senden Sie uns eine E-Mail über unser normales Kontaktformular.

Ihre Berater Merkliste

  • Um Ihre Merkliste zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein! Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

  • Klicken Sie hier um Ihre Merkliste zu sehen.

Wichtige Informationen

Aktuelle Information

Aktuelle Informationen zu ZenOmLive finden Sie auch immer HIER <<< klick

Alle Berichte zu ZenOmLive in den Medien finden Sie HIER <<< klick

Zenomlive - Ihr Portal für Lebensberatung

Kartomantie

Die Kartomantie oder Chartomantik, ist die Kunst des Kartenlegens. Kartomanie ist im Grunde ein Teilbereich der Wahrsagerei. Menschen, die in dieser Kunst begabt sind können mit Hilfe von Karten über die Zukunft im Zusammenhang mit Situationen und Personen etwas aussagen. Das funktioniert auch ohne Faktenwissen zur Person. Die Aussagen des Kartenlegers finden eine Grenze am psychologischem Geschick des durchführenden und der Auskunftsfreude des Fragenden. Es gibt viele Skeptiker. Jedoch können Menschen mit der Gabe gesegnet doch einigermaßen präzise Aussagen treffen.

Die Geschichte der Kartomantie

Das Wahrsagen mit Karten war im Grunde genommen ein Produkt des Zufalls. Es gibt unheimlich viele Arten der Wahrsagerei. Die Kartomantie ist eine der einfachsten. Es gibt einige umständliche, und teils unappetitliche Praktiken. Es gibt zum Beispiel auch die Wahrsagung aus den frischen Eingeweiden toten Tieres.

Die Druiden haben in alten Zeiten auch das Wahrsagen nach der Geburt eines Kindes aus der Plazenta praktiziert. Für die Mutter war diese Methode durchaus schmerzvoll. Für die genaue Entstehung der Kunst der Kartomantie gibt es keine gesicherten Hinweise. Eine Theorie ist, dass die Figuren und Symbole aus alter Zeit die Phantasie der Menschen so angeregt hat, dass daraus die Kartomantie entstanden ist. Die Phantasie ist eine nicht zu leugnende Komponente der Weissagung.

Das Prinzip der Karten

So viel zur möglichen Entstehung. Über die Jahrhunderte haben sich die Kartenleger umfassend mit ihren Karten auseinandergesetzt. So sind immer wieder neue Karten und Symbole dazu gekommen. Eine sehr lange Zeit war die Kunst der Kartomantie verboten. Dennoch wurden die Karten im Verborgenen stets weiter gelegt. Das hatte zugleich eine unheimliche Mystifizierung zur Folge. Bei jeder Kartenlegung fließt eine persönliche Note des Kartenleger mit ein. Denn die verschiedenen Symbole können unterschiedlich gedeutet werden. Auch die Reihenfolge der gelegten Symbole spielt eine große Rolle.
Das ist das Grundprinzip des Tarot. Diese ist eine der ältesten Wahrsagekartenart. Tarotkarten enthalten sehr alte Weisheiten und sind somit ein Hort an Wissen. Anhänger der Kartomantie behaupten, dass die Wahrsagungauf Grundlage des Kartenlegens das Geheimnis des Lebens enthalten würde. Manche Menschen würden nun schmunzeln. Aber so weit hergeholt ist das gar nicht.

Kann die Kunst des Kartenlegens erlernt werden?

Einige Kartenleger haben eine gewisse Begabung vererbt bekommen. Man kann sich die Kunst der Kartomantie aber auch durch lernen aneignen. In der großen Bandbreite der Gesellschaft stößt diese spirituelle Sicht auf das Leben aber immer wieder auf skeptische Meinungen. Es hat sich aber oft schon gezeigt, dass manche Kartenleger Dinge durchaus voraussagen könnn. Viele der Kartenleger arbeiten aber nicht nur Karten. Oftmals werden viele Künste miteinander kombiniert. Auch das Lesen aus der Handfläche wird in Verbindung mit der Kartomantie praktiziert.
Manche Kartenleger untermauern auch mit Traumdeutung eine Kartenlegung. Es gibt viele Möglichkeiten, um seine Kunst zu perfektionieren. Erlernen kann grundsätzlich jeder diese Kunstform der Vorhersagung.

Welche Begabungen begünstigen die Kartomantie?

Es gibt durchaus Gaben und Eigenschaften, die man als Kartenleger haben sollte. Dazu zählen zum Beispiel eine gewisse Empathie, ein hohes Maß an Kombinationsgabe, etwas Lebenserfahrung und auch Menschenkenntnis. Hilfreich sind auch ein psychologisches Gespür und ein reichhaltiges Allgemeinwissen. Als Ratsuchender, der einen Rat von einem Kartenleger sucht, sollte man sich genauestens umsehen. Denn wie in jeder Branche gibt es auch hier ein paar schwarze Schafe. Es gibt gewisse Kriterien, an denen man einen seriösen Seher erkennen kann.

Woran man einen seriösen Anbieter erkennen kann

Zuerst kann man die verschiedenen Parameter vergleichen. Wenn ein Internetauftritt vorhanden ist, dann kann man diese eingehend studieren kann. Vergleichen kann man zum einen den Preis und das allgemeine Angebot unter die Lupe nehmen. Auch das Feedback von anderen Ratsuchenden kann man durchlesen. In der Regel werden die Leistungen nicht großartig angepriesen. Die "Werbung" läuft auch eher über sogenannte Mundpropaganda.

Fazit

Egal welche Fragen dich qüalen mögen: ob Job, die Liebe, wichtige Entscheidungen oder andere Problemfelder dich beschäftigen, ein guter Kartenleger kann dir eine Tendenz für deine Situation geben. Kein seriöser Anbieter würde dir vorgaukeln, die Zukunft glasklar vorherzusehen. Die Kartomantie trotzdem zuverlässig.